Wie schätzt man den Preis eines Neubaus? 

Schätzung Neubau Preis

Viele Menschen lockt die Aussicht, ein charmantes neu gebautes Eigenheim zu besitzen. Bevor Sie ein solches Projekt in Angriff nehmen, sollten Sie unbedingt den Preis für einen Neubau pro m² ermitteln. Er variiert je nach Bauart und Eigenschaften der Immobilie. 

Wählen Sie den gewünschten Haustyp

Bevor Sie einschätzen können, wie viel ein Neubau kosten wird, müssen Sie sich für ein bestimmtes Hausmodell entscheiden: 

Tatsächlich variiert bei jedem dieser Modelle der Preis für einen Neubau pro m². Beim Premium-Einfamilienhaus kann er leicht das Doppelte von dem für ein Fertighaus betragen. 

Um mehr zu erfahren, sollten Sie Kostenvoranschläge für Ihr Projekt von Bauunternehmen einholen. Im Vergleich können Sie dann die Lösung wählen, die für ihre finanziellen Möglichkeiten am besten geeignet ist

 

Baustandards

Das Budget für ein Haus variiert je nach Bauweise. Eine einfache Machart erfordert CHF 5’000.- pro Quadratmeter Wohnfläche. Für ein Haus von mittlerer Qualität liegt der Preis pro Quadratmeter zwischen CHF 7’000.- und CHF 8’000.-.

Für den Bau eines Luxushauses mithilfe eines Architekten fällt der Preis für einen Neubau pro Quadratmeter höher aus. Das zu erwartende Budget beginnt bei CHF 10’000.-. Für gehobene Leistungen muss man also einen entsprechend hohen Betrag zur Verfügung haben. 

  

Schätzung des Preises für einen Neubau: detaillierte Berechnung

Um Klarheit zu gewinnen, wie hoch die Gesamtkosten für einen Neubau sein werden, müssen alle Kosten berücksichtigt werden:

  • Kosten des Grundstücks sowie die erforderlichen Erschliessungskosten
  • Kosten im Zusammenhang mit der Behausung: Kosten für die Handwerksarbeiten, für die Leistung des Architekten oder eines Vermessungsingenieurs
  • Zusätzliche Kosten für den Baubeginn: Antrag auf Baugenehmigung, Honorar des Architekten und des Notars
  • Nebenkosten, die anfallen können

Die Durchführung dieser Schätzung ist unerlässlich. Schliesslich muss Ihr Budget für den Kauf oder Bau eines Hauses hoch genug sein, um alle Kosten zu decken. Ihre Eigenmittel müssen ausreichen, um das Vorhaben zu finanzieren. 

Käufer vergessen oft, welche Kosten und Gebühren mit einem Neubau verbunden sind. Der Kaufpreis ist nicht die einzige Summe, die fällig wird. Um Ihre Hypothek bedienen zu können, ist eine Simulation empfehlenswert. Sie stellt sicher, dass Ihre Mittel dafür ausreichen. 

 

Regionale Preisunterschiede für einen Neubau

Der Preis pro Quadratmeter für einen Neubau variiert je nach gewähltem Kanton. Im Bereich Mittelland werden die Objekte in der Regel für CHF 5’000.- pro Quadratmeter angeboten. Dieser relativ niedrige Preis zieht jedes Jahr neue Käufer an, die ihren Hauptwohnsitz besitzen wollen. 

In der Region Genf sind die Häuser besonders teuer. Im Durchschnitt muss man CHF 10’500.- pro m² zahlen. Für eine grosse Wohnfläche ist daher naturgemäss das Budget wichtig. 

Der Preis pro m² für einen Neubau liegt im Kanton Zürich etwas niedriger und beträgt im Durchschnitt CHF 8’100.-. In den grossen städtischen Zentren findet man jedoch selten ein Objekt unter CHF 10’000.- pro m². Um den Kaufpreis zu senken, sollten Sie sich auf ländliche Gegenden konzentrieren. 

Bei einem jährlichen Kostenanstieg von 0,6 % für Neubauten müssen die Preise vor Projektbeginn überprüft werden. Die Kosten können je nach Gebiet besonders hoch sein. Um eine genauere Schätzung zu erhalten, können Sie eine Online-Schätzung erstellen.

 

Punkte, um den Preis für einen Neubau einzuschätzen

  1. Bauart bestimmen: einfach, mittel oder high-end
  2. Planung des erforderlichen Budgets durch eine Prognose der erforderlichen Kosten
  3. Auswahl des geeigneten geografischen Gebiets zur Koste
  4. Nebenkosten einkalkulieren

FAQ

Was sind die Nebenkosten beim Kauf eines Neubaus?

Wie hoch sind die Unterhaltskosten für einen Neubau?

Wie finanziert man den Kauf einer Neubauwohnung? 

© RealAdvisor 2021. All Rights Reserved. v.c.13b540f